baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Werkzeuge Außenbereich

 

STABILA | 24. März 2018

Winkelmesser mit Zusatz-Funktionen

Ein Werkzeug – drei Funktionen: Den digitalen Elektronik-Winkelmesser »Tech 700 DA« stattet Hersteller Stabila gleich noch mit Wasserwaage und Schmiege aus.

Das »Tech 700 DA« ist Wasserwaage, Schmiege und Winkelmesser in einem. So lassen sich Innen- und Außenwinkel mit modernster elektronischer Messtechnik exakt ermitteln, von 0° bis 270°. Zwei besonders breite Anlegekanten ermöglichen genaues und sicheres Messen der Winkel in allen Positionen. © Stabila

Das Gerät ermöglicht laut Hersteller präzise Winkelermittlung in einem Bereich von 0° – 270°, verfügt über ein optimal ablesbares, beleuchtetes Digital-Display sowie zwei Qualitätslibellen, die in allen Positionen ablesbar sind. Eine »LOCK«-Funktion ermöglicht das sichere Übertragen von Winkeln.
Mit dem »Tech 700 DA« können Innen- und Außenwinkel in einem Bereich von 0° bis 270° präzise ermittelt und übertragen werden. Die Digital-Anzeige mit großen Ziffern und zuschaltbarer, dimmbarer Beleuchtung verspricht optimale Ablesbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Zwei besonders breite Anlegekanten sorgen dafür, dass Winkel in allen Positionen genau und sicher angerissen werden können.
Mit Hilfe der »LOCK«-Funktion ist der Winkelmesser auch als Schmiege zu verwenden: Die Arretierung ermöglicht es, gemessene Winkel problemlos auf ein Werkstück zu übertragen. Darüber hinaus ist das Werkzeug so angelegt, dass es ohne Einschränkung als Wasserwaage eingesetzt werden kann: Horizontal- und Vertikal-Libelle sind optimal einsehbar, auch bei eingeklapptem Schenkel.
Über das funktionale Elektronikmodul lassen sich laut Herstellerangaben Winkelmessungen und -anwendungen, die im Profi-Alltag benötigt werden, komfortabel und präzise durchführen: Die »REF«-Funktion übernimmt und speichert Referenzwinkel und überträgt sie auf andere Bauteile. Die »HOLD«-Funktion speichert die gemessenen Werte und garantiert so präzise Messungen und schnelles Übertragen auch an Stellen, die schlecht einsehbar sind. Auf Knopfdruck lässt sich auch die Winkelhalbierende anzeigen, was ideal ist, um Gehrungsschnitte schnell und präzise vorzunehmen.
Die elektronische Winkelmessung liefert Messergebnisse mit einer Genauigkeit von
± 0,1°. Bei Nichtgebrauch schaltet das Modul nach 60 Minuten automatisch ab. Das Elektronikmodul entspricht Schutzklasse IP 54 und ist damit geschützt gegen Staubablagerungen im Inneren und gegen Spritzwasser aus allen Richtungen.
Mit den Qualitätslibellen lassen sich laut Stabila Bauteile präzise ausrichten. Die Libellen-Einbautechnologie sorgt für Langzeitpräzision beim Messen. In Normalposition beträgt die Messgenauigkeit ± 0,5 mm/m, in Umschlagposition ± 0,75 mm/m.
Das Aluminium-Rechteckprofil mit Verstärkungsrippen gewährleistet eine hohe Stabilität und einen sicheren Griff beim Arbeiten – für präzises Messen, auch bei starker Beanspruchung. Die Messflächen sind beschichtet, wodurch empfindliche Oberflächen geschont werden.
Der Elektronik-Winkelmesser »Tech 700 DA« ist in den Längen 45 cm und 80 cm im Handel erhältlich, jeweils inklusive Tasche für sicheren Transport und Aufbewahrung am Bau, in der Werkstatt oder im Fahrzeug.