baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Innenausbau

 

HOMAPAL | 21. April 2018

Wenn der Brandschutz inklusive ist

»Kreativ und sicher«, das ist das Motto bei »A2-Solution«, dem Raumgestaltungs­system von Homapal mit integriertem Brandschutz. »A2-Solution« lässt sich als nicht brennbares ­Verbundelement mit dekorativer, 0,7 mm starker Laminatbeschichtung leicht sägen, bohren, ­fräsen und kleben. Zur Holz-Handwerk im März in Nürnberg hat Homapal das System um 25 Dekore aufgestockt und neue Oberflächen vorgestellt.

»A2-Solution« ist ein nicht brennbares Verbund-
element aus einer Gipsfaserplatte und einer in Anlehnung an die DIN EN 438-1 und EN 438-9 klassifizierten dekorativen 0,7 mm starken Laminatbeschichtung. Die A2-Klassifizierung bezieht sich nicht nur auf die Einzelelemente, sondern auch und insbesondere auf das Verbundsystem und mögliche Sondereigenschaften, wie die akustische Wirksamkeit und die Plattenbekantung. © Homapal

Insgesamt bilden nun 36 Uni- und Holzdekore von »A2-Solution« mit 40 Dekoren der »Formica«-Türenexpress-Kollektion sowie 20 Dekoren der edel­matten und postformbaren Antifingerprintoberfläche »Infiniti« eine Dekoreinheit. Der Farbverbund steht für einen zentralen Aspekt, den Homapal zur Holz-Handwerk kommunizierte: Das Unternehmen bündelt die Premium-Schichtstoffe aus dem eigenen Hause mit denen der Formica Group für eine große Dekor-Vielfalt. Das Farbsystem will gestalterische Freiheit dort erlauben, wo Innenausbau mit hohem konzeptionellen Anspruch an eine durchgängige Optik und den funktionalen Vorgaben erfolgt.

Von natürlichen Materialien inspiriertes Design
Weiterentwickelt hat Homapal das System aus gestalterischer Sicht auch um zwei Oberflächen. In einem von natürlichen Materialien inspirierten Design sorgt »Matte 58 (MAT)« für eine saubere und moderne Optik und verleiht Räumen Schlichtheit und Eleganz. Alle Uni- wie auch Holzdekore von »Homapal A2-Solution« sind mit der zeitgemäßen Oberfläche erhältlich. »Natural (NAT)« dagegen bildet eine authentische matte Holzstruktur ab, die sich kaum vom natürlichen Vorbild unterscheiden soll. In Kombination mit allen Holzdekoren der »Homapal A2-Solution« vermittelt sie eine warme, wohlige Innenraum-Atmosphäre, die angenehm und beruhigend wirkt.

Wenn viele Menschen zusammenkommen
Innovative Produkte, bei denen sich Design und Funktionalität keineswegs ausschließen, leisten einen wichtigen Beitrag zum baulichen Brandschutz. Sie berücksichtigen die Bauordnung, Sonderbauvorschriften und die Baubestimmungen der Länder und helfen so, Genehmigungsverfahren zu beschleunigen und Gebäude gleichermaßen ansprechend und sicher zu gestalten. Das für die Umsetzung von Raumkonzepten und insbesondere für die Gestaltung von Wänden, Decken und Möbeln entwickelte Brandschutzsystem »A2-Solution« gehört dazu. Gemeinsam schufen die Kooperationspartner Homapal, Herzberg und Knauf Riessler, Wolpertshausen, ein nach EN 13 501 als A2 klassifiziertes Design-Produkt, das Sicherheit dort gewährleistet, wo viele Menschen zusammenkommen oder wo Brandschutz äußerst wichtig ist wie z.B. im Krankenhaus oder Seniorenheim. Öffentliche Gebäude, Bildungseinrichtungen, Räume im Gesundheitsbereich, Ladenbau, Hotels, die Gastronomie und Konferenzbereiche bieten sich vor allem als Einsatzgebiete für die »A2-Solution« an.