baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Dach

 

CREATON | 18. Februar 2017

Neue Betondachsteine und Sanierungskampagne für Faserzement

Dem rückläufigen Steildach-Markt (minus 4 %) begegnet Creaton, beim Vertrieb innerhalb der Etex Group gemeinsam mit Eternit unterwegs (s. Infokasten), mit einem neuen Betondachstein. Ab April kommt »duratop pro« als zweifach veredelte Produktlinie auf den Markt. Mit einer ultrafeinen Sandkörnung sorgt er für ein harmonisches Erscheinungsbild mit einer langanhaltend schmutzabweisenden und glänzenden Dachfläche.

Von Jan Rieken

Am Messestand auf der BAU hat Creaton das neue Betondachstein-Sortiment vorgestellt, das ab April erhältlich ist. © Romanesen

Die erste Veredelungsstufe: Die Betondachsteine werden direkt nach dem Pressen mit einem pigmentierten Primer beschichtet, der speziell zur Abdeckung der Poren entwickelt wurde und damit zur Oberflächenglättung beiträgt. Die erste Schicht reduziert das spätere Angrünen der Oberfläche und vermeidet das Anhaften von Schmutz. Im trockenen Zustand erfolgt dann der zweite Veredelungsschritt. Durch die nächste Beschichtung mit dem Reinacrylat-Bindemittel werden die Farbe und der Glanz des Dachsteins so zur Vollendung gebracht, dass die Oberfläche laut Hersteller nicht nur qualitativ überzeugt, sondern auch auf jedem Dach glänzt.
Ab Frühjahr 2017 wird »duratop pro« für die beiden Betondachstein-Modelle »HEIDELBERG« und »KAPSTADT« verfügbar sein, letzteres dann ausschließlich in der Premium-Variante und in den vier Farbtönen klassikrot, zinkgrau, dunkelgrau und schwarz perla.
Sanierungskampagne für Faserzement
Im Rahmen einer Pressekonferenz haben Wim Messiaen, Head of Region Central & Eastern Europe, und Stephan Führling, Vorstand der Creaton AG, weitere Neuheiten aus dem nternehmen präsentiert, darunter die Smartphone-App »My Creaton«. Zusätzlich zum eigenen Programm soll gemeinsam mit den Herstellern Rheinzink und Roto soll eine Seminarreihe für Fachanwender aufgelegt werden.
Ab der Jahresmitte engagiert sich Creaton mit einer Kampagne für die Sanierung von Faserzement-Objekten. Dafür soll der Creaton-Showtruck entlang einer gedachten Linie von der Eifel in den Thüringer Wald werben. Das Angebot umfasst eine schlüsselfertige Dachsanierung, die innerhalb von 10 Arbeitstagen abeschlossen sein soll. Der baustoffPARTNER wird ausführlich berichten.