baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Außenbereich

 

ECONUDO | 26. September 2015

Moderner Hybridwerkstoff für draußen

Zukunftsweisende und Ressourcen schonende Werkstoffe wie BPC finden vermehrt Anwendung im Gartenbereich und überzeugen mit einer guten Performance und relativ geringem Pflegeaufwand. Haptisch und optisch überzeugt der Werkstoff mit einer wertigen Oberflächenbeschaffenheit und trotz Kunststoffanteil mit dem warmen Gefühl einer Naturoberfläche.

»econudo« Bambus Polymer Composite, Farbe Steingrau, auf einer Dachschutzbahn mit Entkopplungsmatten. © ECOnudo

»econudo« Bambus Polymer Composite, Farbe Steingrau, auf einer Dachschutzbahn mit Entkopplungsmatten. © ECOnudo

»Econudo« ist ein Dielenboden für draußen und basiert auf einem modernen Bambus Polymerverbundwerkstoff (BPC), der mindestens 60 % Bambusfasern enthält. Die Natürlichkeit der Bambusfasern verbindet sich dabei mit der Haltbarkeit eines thermoplastisch formbaren Kunststoffes und schafft einen langlebigen Outdoor-Belag für höchste Kundenzufriedenheit.
Bambus, botanisch gesehen ein Gras, ist ein wertvoller und schnell nachwachsender »Hartholzlieferant«, der sich im Bereich Bodenbeläge und Plattenwerkstoffe am Markt erfolgreich positioniert hat. Die herausragende ökologische Bilanz des Werkstoffes Bambus ist dabei für den Wiederverkäufer ein positiv besetzter Aktivposten. So können jährlich 20 – 30 % der Stämme eines Bambuswaldes selektiv entnommen werden, ohne dass der Bestand in seiner Reproduktionsfähigkeit beeinträchtigt wird.
Daher bietet es sich an, aus den Verarbeitungsprozessen der Bambus Bodenbelags- und Plattenwerkstoffherstellung, die dort gewonnen Sägenebenprodukte als natürliches Polymer im Bereich der Verbundwerkstoffe aufzuarbeiten und einzusetzen.
Die so gewonnene massive BPC Diele vergraut nicht, splittert nicht und ist leicht zu reinigen, so der Hersteller. Eine aufwendige Pflege mit Öl oder anderen Anstrichen ist nicht notwendig. Das Programm umfasst sechs Farben und zwei beidseitig nutzbare Oberflächen.

»econudo« Bambus Polymer Composite, Farbe Graphitschwarz. © ECOnudo

»econudo« Bambus Polymer Composite, Farbe Graphitschwarz. © ECOnudo

Die »Nudo«-Oberfläche zeigt die charakteristischen und unverwechselbaren kleinen Knötchen, die bambustypischen Stammverdickungen, die der Fachmann als Nodien bezeichnet. Diese ausdrucksstarke Oberfläche soll dem Betrachter deutlich machen, mit welchem Rohstoff die Dielen verarbeitet wurden. Geprägt werden die Muster mit einem speziell gefertigten Werkzeug. Das geschützte Design gibt dem Produkt dabei ein eigenständiges und unverwechselbares Gesicht, ein handfester Wettbewerbsvorteil im hart umkämpften Terrassenmarkt.
»Riffle« lautet die Bezeichnung der anderen Seite, die ein klassisches Längsprofil zeigt.
Die Farbvarianten Sandbraun, Lavabraun, Terrabraun, Graphitschwarz, Steingrau und Eisgrau decken ein ansprechendes Farbspektrum ab und lassen dem Kundengeschmack die freie Wahl.
Dazu angeboten wird ein umfassendes Montagepaket wahlweise mit einem BPC-Systemprofil oder einem Aluminium Profil, passende Systemverbinder, in der Höhe verstellbare Montagefüße aus Kunststoff und LED Bodenstrahler und vieles mehr.
Seit 2015 befindet sich zudem ein im Hause entwickeltes aluminiumbasiertes Zaunsystem im Sortiment, mit dem die Bodendielen zu einem Sichtschutzzaun verarbeitet werden können.