baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Aktuelles

 

EGGER BRILON | 25. Oktober 2017

»Großer Preis des Mittelstands« geht nach Brilon

Martin Ansorge (kaufmännischer Geschäftsführer Egger Brilon) bei der Übergabe der Auszeichnung. © Egger
Seit 1994 wird der »Große Preis des Mittelstandes« von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt und hat sich seitdem zum wichtigsten Wirtschaftspreis in Deutschland entwickelt. Aus bundesweit 4 923 mittelständischen Unternehmen hat die Jury nun die Egger Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG,als Preisträger ausgewählt. Nachdem der […]

Martin Ansorge (kaufmännischer Geschäftsführer Egger Brilon) bei der Übergabe der Auszeichnung. © Egger

Seit 1994 wird der »Große Preis des Mittelstandes« von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt und hat sich seitdem zum wichtigsten Wirtschaftspreis in Deutschland entwickelt. Aus bundesweit 4 923 mittelständischen Unternehmen hat die Jury nun die Egger Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG,als Preisträger ausgewählt. Nachdem der Holzwerkstoffhersteller im Wettbewerbsjahr 2015 als Finalist geehrt wurde, erhielt das Unternehmen bei der diesjährigen Gala zum »Großen Preis des Mittelstandes« in Düsseldorf die Preisträgerstatue. »Wir sind sehr stolz darauf, den »Großen Preis des Mittelstands« erhalten zu haben«, so Martin Ansorge, kaufmännischer Geschäftsführer in Brilon. »Es bestätigt unseren Weg und unsere Entwicklung am Standort Brilon und motiviert uns diesen Weg weiterzuverfolgen«, so Ansorge weiter. »Ganz wichtig dabei: Es ist nicht die Leistung eines einzelnen, das gesamte Team am Standort Brilon hat diesen tollen Erfolg erreicht«, so Ansorge. Für den 23. Wettbewerb um den »Großen Preis des Mittelstandes 2017« wurden insgesamt 4923 Unternehmen von mehr als 1 400 Kommunen, Institutionen, Kammern, Verbänden, Firmen und Einzelpersonen nominiert. Der Preis ist nicht dotiert, es geht für die Unternehmen einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung ihrer Leistungen, ohne finanzielle Anreize.