baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Bad, Sanitär & Fliesen

 

VIEGA | 23. Dezember 2017

Formensprache »Soft-Edge« gewinnt im Bad an Bedeutung

Mit einem Beispiel möchte das Unternehmen Viega aufzeigen, wie die neue Formensprache »Soft-Edge« auf das Badezimmer übertragen werden kann. Und zwar ohne, dass es nach Jahren an Attraktivität verliert. Maßgeblich beeinflusst ist die Formensprache von den aktuellen Wohnwelten.

Die neue Formensprache »Soft-Edge« spiegelt sich in diesem Badezimmer wider. Sie wurde maßgeblich von den aktuellen Wohnwelten inspiriert. © Viega

Hell und großzügig präsentiert sich der hochmoderne Badentwurf von Viega. Der weiße Farbton soll das loftige Raumgefühl unterstreichen und nur durch ein paar gezielt eingesetzte Elemente akzentuiert werden. Zudem sind Sanitärprodukte in Chrom glänzend und Edelmatt integriert.
Das bodentiefe Fenster liefert tagsüber natürliches Licht und unterstützt ebenfalls den Loft-Charakter. Ein durchgezogener Spiegel erzeugt, ebenso wie die bodengleiche Dusche, optische Großzügigkeit und soll darüber hinaus die Einrichtung eines separaten Schminkbereichs ermöglichen.

»Soft-Edge«-Design als Gestaltungsprinzip

Getragen wird der Badentwurf insbesondere auch über die fließende Formensprache mit soft-geometrischen Konturen. Dieses »Soft-Edge«-Design ist laut Viega ein hochaktuelles gestalterisches Thema im Wohnbereich, wo es sich nicht nur bei Möbeln, Sitzlandschaften und Leuchten wiederfindet, sondern auch bei HiFi-Anlagen und Smartphones. Es knüpft eng an den bislang dominierenden minimalistischen Trend an und leitet gleichzeitig über zu den weicheren, emotionaleren Formen der Zukunft.
Im Badbereich hat Viega diesen Trend erkannt und ihn für seine neue WC-Betätigungsplatten-Serie »Visign for More 105« stilvoll interpretiert. In enger Zusammenarbeit mit artefakt design aus Darmstadt wurde ein trendübergreifendes Design kreiert, das eine hohe Funktionalität aufweisen soll. Besondere Merkmale der neuen WC-Betätigungsplatte sind laut Hersteller die abgerundeten Ecken, die hochwertigen Materialien sowie das prägnante Designelement in Form einer eingefrästen Nut. Sie teilt den Tastenbereich in eine große und eine kleine Fläche und visualisiert damit selbsterklärend die Unterscheidung der jeweiligen Wassermengen – die rechte große Taste für eine Vollspülung und die linke kleinere Taste für eine wassersparende Teilspülung. Hochwertige Materialien wie Glas und oberflächenveredeltes Aluminium sollen die neue Linienführung unterstreichen und auf der anderen Seite auch die Basis für langlebige Qualität bieten.
Kombiniert wurde die Platte mit Produkten, die ebenfalls auf eine emotional weiche Linienführung setzen. So ist die großzügige Walk-In Dusche zum Beispiel mit einer leistungsstarken Duschrinne in Verbindung mit einem Rost aus mattiertem Edelstahl ausgestattet. Sowohl die Rost- als auch die Rahmenausführung stammen aus dem »Advantix«-Duschrinnenprogramm von Viega und sind analog zur WC-Betätigungsplatte mit einer runden Kontur gefertigt.
Unterhalb der Waschtischplatte folgt der Siphon einem soft-geometrischen Aufbau, der von einem Zylinder mit gerundeten Kanten dominiert wird. Korrespondierende Eckventile mit Griffen, die von unten statt üblicherweise von vorne bedient werden, runden die Gesamtkomposition ab.

Gestaltungsqualität durch gezielten Farbeneinsatz

»Visign for More 105« ist in der Glasausführung in Weiß/Verkehrsweiß oder in Parsol/Schwarz sowie als Aluminiumvariante in Verchromt oder Edelmatt mit Anti-Fingerprint erhältlich. Um eine besondere Tiefenwirkung zu erhalten und um die typische leichte Grünfärbung bei der Farbgebung Weiß zu vermeiden, setzt Viega ein spezielles, 6 mm starkes Weißglas ein. Die edle Anmutung der Betätigungsplatte wird durch das Satinieren der Nut sowie der Glaskanten zusätzlich unterstrichen. Die Gestaltungsqualität der »Visign for More 105« bündelt sich nach eigenen Angaben in einem integrativen Erscheinungsbild und ist bereits mit dem Gütesiegel »Design Plus powered by ISH 2017«, dem international renommierten iF Label für herausragendes Design sowie dem »Red Dot« ausgezeichnet. Die WC-Betätigungsplatte ist auch in einer berührungslosen Variante als »Visign for More 105 sensitive« erhältlich.
Nicht nur das edle Aussehen und das mehrfach preisgekrönte Design der »Viega Visign«-Produkte sollen in der modernen Badgestaltung immer wieder Akzente setzen. Die »Viega Visign«-Welt umfasst unter anderem WC-Betätigungsplatten, Duschrinnen, Bad- und Bodenabläufe, Waschtisch-Siphons sowie Badewannengarnituren. Die elektronisch gesteuerten »Multiplex Trio E«-Armaturen für die Badewanne oder das auf Knopfdruck höhenverstellbare WC-Modul sollen laut Viega außerdem eine neue Dimension des Komforts darstellen.

Ähnliche Themen

VIEGA | 27. Dezember 2014

Komfortbad für jedes Alter

VIEGA | 14. Juni 2014

Viel Design auf wenig Raum