baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Aktuelles

 

RENSON | 20. März 2017

Design-Preis für Über-Eck-Markise

Die Über-Eck-Senkrechtmarkise »Panovista Max« von Renson wurde mit dem »German Design Award Special 2017« ausgezeichnet.

Der Rat für Formgebung, German Design Council, lobte den Hersteller aus Belgien für das »exzellente Produktdesign« in der Sparte Bauen. Die patentierte Sonnenschutzlösung wurde bereits mit dem Innovationspreis »Architektur + Fenster Tür Fassade« auf der Fensterbau Frontale sowie 216 mit dem »Iconic Award« ausgezeichnet. Die Jury über ihre Entscheidung: »Die Übereck-Sonnenschutzmarkise basiert auf einem einfachen wie genialen Prinzip, das technisch und optisch elegant gelöst wurde.« In der Begründung der Jury heißt es weiter: »Mit großen Glasfronten über Eck lässt sich die Umgebung auch von innen genießen. Für diese offene Architektur bietet der ›Renson Panovista Max‹ den optimalen Sonnenschutz und lässt sich unsichtbar in die Architektur integrieren.«

Das Über-Eck-Markisensystem »Panovista Max« von Renson hat den »German Design Award Special 2017« in der Sparte »Exzellent Product Design Building« bekommen. Die Auszeichnung für Renson nahmen Sofie Boxstaele, Marketing, und Christian Thomas, Leitung Vertrieb und Produktmanagement Deutschland, entgegen. © Markus Hildebrand

Die Auszeichnung für Renson nahmen Sofie Boxstaele, Marketing, und Christian Thomas, Leitung Vertrieb und Produktmanagement Deutschland, entgegen.
© Markus Hildebrand

Der »Panovista Max« ist geeignet für große Oberflächen mit Fronten von bis zu 6 m zu jeder Seite und bis zu einer maximalen Größe von 30 m2. Der Übereck-Reißverschluss, mit dem sich die zwei Tücher der Senkrechtmarkise verbinden lassen, sorgt für mehr Stabilität und erreicht dadurch die höchste Windklasse. Mit der Über-Eck-Senkrechtmarkise hat Renson nach eigenen Angaben als erster Anbieter am Markt eine Lösung für Über-Eck-Verglasungen entwickelt, die ohne störende Führungsschienen in den Ecken perfekt beschatten kann.

Ähnliche Themen

Renson | 16. Juni 2012

Thomas neuer Vertriebsleiter