baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Top-Themen

 

BOSCH | 12. Juli 2013

Staubarmes und rückenschonendes Arbeiten

Im Arbeitsalltag von Handwerkern stellt besonders der Transport von Werkzeugen und Zubehören eine hohe Rückenbelastung dar.

Erfordert der Arbeitseinsatz zudem eine Staubabsaugung, bietet ein benutzerfreundliches, integriertes System gesundheitliche Vorteile. So auch beim Click & Clean-System von Bosch: Hier sind Werkzeug, Nass-/Trockensauger, Transport- und Aufbewahrunsboxen, die sogenannten L-Boxxen, sowie Zubehöre genau aufeinander abgestimmt. In Kombination unterstützen sie gesundheitsschonenderes, aber auch werkzeugschonendes, schnelleres, effizienteres und präziseres Arbeiten.

BP_07_2013_Bosch_02

Mit drei Helligkeitsstufen und vier möglichen Aufstellwinkeln leuchtet die Baustellenleuchte den Arbeitsbereich auf der Baustelle immer genau nach Bedarf aus. ©BOSCH

BP_07_2013_Bosch_03

Durch eine leistungsstarke 1 380-Watt-Saugturbine erreichen die Geräte einen sehr hohen Unterdruck von 254 Millibar. @BOSCH

 

Sauger-Programm erweitert

Neben den Saugern »GAS 20 L SFC Professional« und »GAS 25 L SFC Professional« gibt es vier neue Sauger im Programm des Herstellers: den »GAS 35 L SFC+ Professional«, den »GAS 35 L AFC Professional«, den »GAS 35 M AFC Professional« sowie den »GAS 55 M AFC Professional«. Durch eine leistungsstarke 1 380-Watt-Saugturbine erreichen die Geräte einen sehr hohen Unterdruck von 254 Millibar. Das 7,5 m lange Netzkabel und der 3 beziehungsweise 5 m lange Saugschlauch ermöglichen einen großen Aktionsradius. Werden die Sauger bewegt, hinterlassen sie auch auf empfindlichen Bodenbelägen keine Spuren.

Weiterer Vorteil ist die integrierte Schlauch- und Zubehöraufnahme: Der Saugschlauch lässt sich mit zwei Schlauchhaken am robusten Saugerkopf, das Zubehör in dafür vorgesehene Halterungen befestigen. Darüber hinaus besitzen alle Geräte eine semi-automatische Filterreinigung (SFC) beziehungsweise automatische (AFC) Filterreinigung und können per Click jeweils eine L-Boxx mit maximal 15 Kilogramm Gewicht aufnehmen. Durch diese Gerätemerkmale werden Rücken und Gelenke geschont, was die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. mit ihrem Gütesiegel ausgezeichnet hat: Die Bosch-Sauger sind die ersten Nass-/Trockensauger, die in dieser Form zertifiziert sind und als rückenschonend empfohlen werden.

Praktische Lösung: die Baustellenleuchte

Die »GLI PortaLED Professional« sei einzigartig, so der Hersteller. Denn sie ist L-Boxx und Baustellenleuchte in einem. Das in den Deckel integrierte Flächenlicht besteht aus 60 LEDs. Diese sind deutlich robuster und stoßfester als andere Leuchtmittel: Die »GLI PortaLED Professional« hält einem Belastungsgewicht von bis zu 100 Kilogramm stand. Mit drei Helligkeitsstufen und vier möglichen Aufstellwinkeln – von der geschlossenen L-Boxx über zwei arretierbare Stufen bis hin zur komplett geöffneten L-Boxx – leuchtet sie den Arbeitsbereich auf der Baustelle immer genau nach Bedarf aus. Auch sie kann für einen leichten Transport durch einfaches Aufklicken an einem der neuen Bosch Sauger befestigt werden.

Die Bosch-Sauger sind die ersten Nass-/ Trockensauger, die von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. mit einem Gütesiegel ausgezeichnet wurden. ©BOSCH

Die Bosch-Sauger sind die ersten Nass-/ Trockensauger, die von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. mit einem Gütesiegel ausgezeichnet wurden. ©BOSCH