baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Top-Themen

 

Kyocera Unimerco | 25. Februar 2012

Gas-Nagelgerät für 105 mm Ringnägel

Der neue Gasnagler GRF 34/105 kann auch Ringnägel bis zu einer Länge von 105mm selbst in hartes Holz problemlos einschlagen.

Die Firma Kyocera Unimerco Fastening präsentiert nun ein sehr kräftiges gasbetriebenes Nagelgerät, das es möglich macht, Ringnägel bis zu 105mm Länge selbst in härtestes Holz zu schlagen.

»Der neue Gasnagler ist der Einzige auf dem Markt, der Kraft genug hat, um 105mm Ringnägel einzuschlagen«, betont TJEP-Verkaufsleiter Lars Nielsen. Das Gerät habe eine Schlagkraft von
135 Joule, und damit sei es eines der stärksten Modelle in diesem Segment – stärker als die meisten 100mm-Druckluftnagler, führt Nielsen weiter aus.

Damit kann man das Nagelgerät gut für Altbausanierung und natürlich auch bei schwer zugänglichen Dach- und Unterkonstruktionen benutzen, bei denen man den Gebrauch von Druckluftkompressor und Schlauch vermeiden will.


Bilder:

TJEP auf der Deubau in Essen: Andreas Kaufmann (l.) und Claus Xander (2.v.l.) führten auf der Messe zahlreiche Gespräche mit Kunden, die sich speziell für das Thema Nagler interessierten. »Die Deubau hat uns bei unserem Vorhaben unterstützt, die Marke TJEP bei den deutschen Handwerkern noch bekannter zu machen«, sagte Andreas Kaufmann.

TJEP-Verkaufsleiter Lars Nielsen: »Unser Unternehmen ist noch relativ neu auf dem deutschen Markt, aber unsere Produkte haben sich bereits bewährt.«

 

»Unser neues Nagelgerät GRF 34/105 GAS ist mit einem 34° Magazin ausgestattet, so dass die Handwerker alle unzugänglichen Stellen erreichen können. Weiterhin haben wir daran gearbeitet, dem Nagelgerät einen besseren Balancepunkt zu geben, so dass keine Ermüdungserscheinungen in der Hand auftreten«, so Lars Nielsen weiter.

Der Verkaufsleiter macht außerdem darauf aufmerksam, dass die Marke TJEP ein breites Sortiment an gasbetriebenen Nagelgeräten anbietet. So gehören gasbetriebene Anker-, Stift- und Betonnagler sowie 21° Nagelgeräte zum Programm, das sich an den professionellen Verbraucher richtet.

Auch im Winter einsetzbar

Alle TJEP Gas-Nagelgeräte können auch im Winter bis zu minus 15° Außentemperatur mithilfe der TJEP 18 BAR Wintergaskartuschen eingesetzt werden. So werden die Produkte auf Grönland und

im gesamten skandinavischen Raum genutzt, wo die Marke TJEP zu einem der Marktführer gehört. TJEP ist ein skandinavischer Ausdruck für »schnell«. »Unser Unternehmen ist noch relativ neu auf dem deutschen Markt, aber unsere Produkte haben sich bereits bewährt.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1964 liefern wir Nagelgeräte und andere Befestigungswerkzeuge primär für den nordeuropäischen Raum«, so Nielsen. In den letzten Jahren sei man um mehr als 100% gewachsen und biete seine Produkte nun vielen Ländern an.

Im vergangenen Jahr wurde TJEP vom weltweit tätigen japanischen Konzern Kyocera gekauft.