baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Top-Themen

 

Drutex | 26. August 2014

DRUTEX – Europas größter Hersteller von PVC-Fenstern und -Türen ist weiterhin hungrig auf Erfolg.

Für alle PVC-Systeme gilt die sogenannte 7-Tage-Liefergarantie.

© Drutex

DRUTEX besitzt eine eigene mehr als 200 Fahrzeuge starke Flotte zur 7-Tage-Lieferung der Fenster. © Drutex

Es begann ganz bescheiden im Jahr 1985, entwickelte sich in der Folge rasant nach oben und ist unumstritten zu einer polnisch-deutschen Erfolgsgeschichte geworden. Die Rede ist von DRUTEX, das sich bis zum heutigen Zeitpunkt zu Europas Marktführer für PVC-Fenster und -Türen entwickelt hat. Um den aktuellen Stand der Dinge zu verstehen, ist jedoch ein kurzer Rückblick hilfreich.

Leszek Gierszewski, Gründer und noch heute Vorstandsvorsitzender von DRUTEX, ist der Kopf hinter diesem außergewöhnlichen Erfolg. Bereits 1985 gegründet, konzentrierte man sich zunächst auf die Produktion von Maschendraht und Käfigen für Füchse. Doch Gierszewski hatte ehrgeizigere Ziele. „Von Beginn an wollte ich die Produktion vergrößern, um noch mehr Menschen Arbeit geben zu können“. Der Wille war groß. Und die Fähigkeiten, Visionen zu realisieren ebenso. Die Initialzündung erfolgte 1994 auf einer Baumesse in Danzig. Gierszewski: “In Danzig kam mir die Idee, Fenster herzustellen. Meine Analysen der Markttrends waren eindeutig und dann kam noch eine Portion Intuition hinzu“, erklärt der Unternehmenschef die Entscheidung, künftig auf die Fertigung von Fenstern zu setzen. Es war der richtige Schritt, wie die Zukunft schnell zeigen sollte. DRUTEX startete durch, entwickelte sich prächtig auf dem polnischen Markt, sodass man sich bereits 1999 dazu entschloss, die Fühler nach Deutschland und ins restliche Europa auszustrecken.

© Drutex

Die IGLO Energy Systeme von DRUTEX überzeugen durch starke Isolationswerte, hohe Energieeffizienz und ein modernes Design in 30 verschiedenen Farben. © Drutex

„Es war uns glasklar, dass derjenige, der sich auf dem deutschen Markt erfolgreich behaupten will über Produkte in Top-Qualität verfügen muss. Und das ist noch nicht alles. Denn außerdem muss man den Markt und seine Anforderungen genau kennen, vor Ort sein und den individuellen Wünschen der Kunden mit einem Höchstmaß an Service entsprechen. Nur so kann man sich in diesem harten Wettbewerb auf Dauer durchsetzen“, so Gierszewski.

Ziele gesetzt, Ziele erreicht muss man aus heutiger Sicht sagen. Alleine in Deutschland verfügt das Unternehmen 2014 über rund 1.000 Handelspartner. Aktuell produziert DRUTEX 5.000 Fenster pro Tag, insgesamt also über 7 Millionen Stück seit bestehen des Unternehmens. Zudem entwickelt und produziert DRUTEX unter der Marke Profile GL System eigene Fensterprofile und ist darüber hinaus Hersteller von Fenstern und Türen aus Holz und Aluminium sowie von Brandschutztüren, Rollläden und eigenem Isolierglas. DRUTEX beliefert Kunden auf der ganzen Welt. Neben Europa verkauft das Unternehmen auch in die USA, nach Kanada, Mexiko, Australien und in den Nahen Osten. Es ist also kein Zufall, dass man am Firmensitz rund 1.840 Mitarbeitern einen modernen und sicheren Arbeitsplatz bieten kann.

© Drutex

Am Firmensitz von DRUTEX im polnischen Bytow beschäftigt das Unternehmen rund 2.000 Mitarbeiter. © Drutex

Eine echte Erfolgsgeschichte also, die aber noch lange nicht zu Ende erzählt ist. So begann man beispielsweise Anfang 2013 mit den Bauarbeiten für das firmeneigene „Europäische Zentrum für Bauelemente“. In den modernen Neubau investiert DRUTEX umgerechnet rund 50 Millionen EURO. Eine Maßnahme, die es dem Unternehmen zukünftig erlauben wird, die Produktion von derzeit 5.000 Fenstern täglich auf 10.000 zu steigern. Das jährliche Volumen an produzierten Fenstern kann so auf rund zwei Millionen erhöht werden. In Kürze wird die erste Produktionshalle auf einer Fläche von rund 27.000 qm fertiggestellt. Die Gesamtfläche beträgt 52.160 qm. Mit dem Zentrum wird die Belegschaft um 700 Arbeitsplätze auf dann 2.500 Mitarbeiter anwachsen.

© Drutex

DRUTEX wirbt mit den Markenbotschaftern Jakub Blaszczykowski Philipp Lahm und Andrea Pirlo u. a. im Fernsehen und Radio. © Drutex

Diese Kapazitätssteigerung ist auch unbedingt nötig. Denn Dank der immensen Innovationskraft des Unternehmens, die sich immer wieder in der Entwicklung wegweisender Produkte zeigt, hat sich die Nachfrage speziell aus Deutschland und den umliegenden Ländern weiter stark erhöht.

Ein gutes Beispiel ist das von DRUTEX entwickelte und patentierte Niedrigenergiefenster IGLO ENERGY – eine der jüngsten Innovationen des Unternehmens – das sich innerhalb kürzester Zeit zu einem absoluten Verkaufsschlager entwickelt hat. Die Besonderheit an diesem Produkt ist eine neuartige Versiegelung mit drei Dichtungen, die in Sachen Thermoisolation, Luftdurchlässigkeit sowie Dichtheit bei Schlagregen neue Maßstäbe setzt. Schon heute machen IGLO Systeme mehr als 80% des Gesamtexports des Unternehmens aus.

Außer bei seinen innovativen Produkten hebt sich DRUTEX durch eine besondere Serviceleistung für seinen Kunden deutlich vom Wettbewerb ab. Denn für alle PVC-Systeme gilt die sogenannte 7-Tage-Liefergarantie. Genauer heißt das, egal in welcher Form, Farbe und Anzahl der Kunde die Bauelemente bestellt, er bekommt die gewünschten Produkte innerhalb von sieben Tagen geliefert – ganz gleich wohin. Davon ausgenommen sind Produkte mit Rundbögen, da diese einen komplexeren Produktionsprozess benötigen. Zum Vergleich: Die Lieferzeit der Konkurrenz liegt bei ca. 30 Tagen. Bis zu 40 seiner 200 LKW pro Woche schickt das Unternehmen dafür alleine durch Deutschland auf die Reise.

Man sieht, es sind viele Gründe, die zu einer Erfolgsgeschichte führen, wie sie das Unternehmen DRUTEX in den letzten Jahren schreibt. Und wie bereits erwähnt, die Geschichte ist noch nicht zu Ende erzählt.

Mehr Informationen finden Interessierte auf www.drutex.eu