baustoffPARTNER - Baustoff-Branche aktuell

Außenbereich

WIENERBERGER | 13. Mai 2017 | Mauerwerk & Beton

Unverwechselbar: runde Klinkerfassaden

Mit seinen drei runden Grundrissfiguren und den verklinkerten Außenwänden wird der neue Supermarkt zu einem unverwechselbaren Bestandteil des Oldenburger Stadtteils Kreyenbrück. Die Fassade aus »Bockhorner Klinkern« von Wienerberger nimmt Anleihe an die Umgebungsbebauung. Zugleich vermittelt sie durch sorgfältige Planungsdetails, ausgewogene Proportionen und die nuancenreiche Farbgebung des Strangpressklinkers »Roßlau Wechsel­sortierung« einen eigenständigen architektonischen Eindruck. mehr

AG EHDA | 13. Mai 2017 | Fassade

HBCD: Neue Aktionsgemeinschaft will verlässliche Entsorgungswege schaffen

Zahlreiche Verbände aus Handwerk, Bau-, Dämmstoff-, Entsorgungs- und Kunststoffbranche haben Ende März in Frankfurt die Aktionsgemeinschaft »AG EHDA« gegründet, um sich für eine verlässliche Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmstoffabfällen zu engagieren. Sie wollen durch eine sichere Verwertung das Flammschutz­mittel HBCD aus dem Stoffkreislauf ausschleusen und so weiteren Imageschaden für das Thema Dämmung, den Klimaschutz und die Branche insgesamt vermeiden. mehr

INTHERMO | 13. Mai 2017 | Fassade

Fassadendämmung als WDVS-Alternative

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) gelten als robuste Konstruktionen, die bei fachgerechter Montage etliche Jahrzehnte tadellos funktionieren. Der Wartungs- und Instandhaltungsaufwand ist vergleichsweise gering. Inthermo verspricht mit »INTHERMOO VHF« ein durchdachtes Komplettsystem für Bauherren, Architekten, die Wohnungswirtschaft, Hausbau­unternehmen, Fertighaushersteller sowie natürlich auch das Bauhandwerk. mehr

TECKENTRUP | 13. Mai 2017 | Industrie- und Gewerbebau

Neue Roll- und Schiebetore für Industrie

Verbessert in der Funktion, einfacher in der Montage: Das verspricht Teckentrup (Verl) für die beiden Industrietor-Neuheiten. Das neue Schnelllauf-Rolltor ist für stark frequentierte Hallen konzipiert und optimiert durch seine hohe Laufgeschwindigkeit den Wärmeschutz. Beim neuen Feuerschutzschiebetor wurde die gesamte Konstruktion so optimiert, dass der Einbau nun noch schneller und sicherer erfolgt. mehr

SKYLUX | 13. Mai 2017 | Dach

Fertigungshallen effektiv mit Tageslicht ausleuchten

Tageslicht fördert das körperliche und seelische Wohlbefinden. Zudem hat es einen unschlagbaren Vorteil: Es steht zu 85 % aller Tage im Jahr viele Stunden kostenlos zur Verfügung. Da viele Menschen einen Großteil des Tages in Gebäuden arbeiten, ist eine ausreichende Versorgung mit Tageslicht von wesentlicher Bedeutung für das allgemeine Wohlbefinden und eine gute Arbeitsatmosphäre. Lichtkuppeln und -bänder sind die ideale Lösung für die Belichtung und Belüftung von Gebäuden jeder Art. Sie steigern die Produktivität, reduzieren die Unfallgefahr und sparen Energie. mehr

MOLL PRO CLIMA | 13. Mai 2017 | Dach

»Schnittstelle Baustelle fokus«, Teil II: Wand und Dach entstanden in der Halle auf der Bühne live

Der schlagregen- und winddichte Anschluss einer holzfasergedämmten Fassade an ein Flachdach birgt Tücken, die versierte Bauhandwerker kennen müssen, um die verbundene Holzkonstruktion sicher auszuführen. Das gilt umso mehr, wenn das Flachdach als Terrasse dienen und die Türschwelle barrierefrei sein soll. In einer spektakulären Fortbildung im Schulungszentrum Blaubeuren haben rund 180 Praktiker wertvolle Tipps für die anspruchsvolle Ausführung bekommen und Bekanntschaft gemacht mit dem »Gewerkeloch« (s. baustoffPARTNER 04/2017) und den Kniffen für den Anschluss einer Dachterrasse mit barrierefreiem Zugang. Das gewerkeübergreifende Referenten-Team von INTHERMO, pro clima, Wolfin Bautechnik und Alumat demonstrierte an einem Seminartag Lösungen, die nach dem aktuellen Stand der Technik umgesetzt werden können. Präsentiert wurde die Veranstaltung vom baustoffPARTNER. mehr

RICHARD BRINK | 13. Mai 2017 | Gestaltung & Technik

Aus historischer Villa wird mordernes Hotel: Designroste und Rinnen vereinen Alt und Neu

»Wie der Phönix aus der Asche«, so lassen sich die letzten Jahre der »Villa Gans« zusammenfassen. Das ursprüngliche historische und zum Schluss verwaiste Gebäude hat bis zu seinem Abriss 2014 sowohl als Wohnsitz einer wohlhabenden Fabrikantenfamilie als auch als Schulungsstätte gedient und könnte somit nicht facettenreicher sein. An seinem ursprünglichen Standort steht heute eine in der Außenwirkung detailgetreue Rekonstruktion des Vorgängerbaus. Inzwischen ist das Dorint-Hotel in den rekonstruierten Altbau eingezogen. Um noch mehr Platz zu schaffen, wurden moderne Neubauten an das Haupthaus angeschlossen. Die Firma Richard Brink hat umfangreiche Lösungen geliefert, die sich in den unterschiedlichen Hotelbereichen wiederfinden. mehr

ERLUS | 13. Mai 2017 | Mauerwerk & Beton

Komfortlüftung für Einfamilienhäuser

Die Erlus AG hat ihr Lüftungsnetzwerk um die neue Version »ViaVento S« erweitert. Das Sytem passt in jede 17,5 cm starke Wand. Ein einfach montierbarer Deckenventiladapter sowie ein einbaufreundlicher Querverteiler mit Revisionsöffnung und optionaler Luftmengenbegrenzung komplettieren das neue Angebot. Mit den »ViaVento S«-Schalungsbauteilen kann das Lüftungsnetzwerk auch in Betondecken einfach eingebaut werden. »ViaVento S« gibt es als geschosshohe Elemente sowie für die Montagebauweise. mehr

EFAFLEX | 13. Mai 2017 | Industrie- und Gewerbebau

Städtische Parkgaragen mit bislang 28 Parksystemtoren ausgerüstet

Parkgaragen dominieren nicht das Stadtbild der holländischen Stadt Almere. Trotzdem ist es nicht schwer, einen sicheren und benutzerfreundlichen Parkplatz zu finden, denn die siebtgrößte Stadt der Niederlande mit fast 200 000 Einwohnern bietet allein im Zentrum der Stadt rund 5 000 Parkplätze in 15 Parkgaragen an. In 12 Garagen fahren die Nutzer durch ein Schnelllauf-­Parksystemtor »EFA-SST-Classic« ein. Die Tore des Torspezialisten Efaflex öffnen bei Einfahrt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2,5 m/s und schließen sofort nach der Durchfahrt wieder mit bis zu 1 m/s. mehr

LEIPFINGER BADER | 13. Mai 2017 | Mauerwerk & Beton

Ziegel mit Holzfaser-Füllung »verinnerlicht« Ökologie

Diese Mauerziegel-Gattung hat ökologische und nachhaltige Qualitäten im wahrsten Sinne des Wortes verinnerlicht: Mit einem Dämmstoff-Kern aus natürlichen Holzfasern schont der »Unipor Silvacor« nicht nur die Ressourcen, sondern sorgt auch für ein gesundes Wohnumfeld. Als erster Mauerziegel dieser Art ist der »Unipor W07 Silvacor« im Sortiment der Unipor-Mitgliedswerke Leipfinger Bader (Vatersdorf) erhältlich. mehr