baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Bodenbeläge im Innenbereich

 

Project Floors | 23. Juni 2018

Bunter Designboden für 50er-Jahre-Haus als Grundlage für skandinavisches Weiß

Bei der Renovierung eines Hauses aus den 50er-Jahren wurde ein moderner Designbodenbelag verlegt. Zum Einsatz kam die »PW 4021« aus der »Click Collection« von Project Floors – ein kontrastreiches Dekor, das besonders dann gut wirkt, wenn ihm niemand die Show stiehlt.

Die Böden der »Click Collection« lassen sich schnell verlegen: Die Unterlagsbahn an angrenzenden Bauteilen zurückschneiden. Dann werden die ersten beiden Reihen vorbereitet. Man beginnt mit einer halben Planke im Versatz. Die drei zusammengesetzten Elemente werden nun an der Wand positioniert. © Project Floors

Eine Rußpartikelallergie der Besitzerin machte den Austausch des Kamins nötig. Dies zum Anlass genommen, wurde das ganze Erdgeschoss des sanierten 50er-Jahre-Hauses renoviert. Neben einem Gaskamin zog auch ein neuer Bodenbelag in die lichten Räume.

Harmonische und gemütliche Atmosphäre
Passend zu den Möbeln, die vornehmlich in Weiß und hellen Naturtönen gehalten sind, wählte die Besitzerin ein Dekor, das eine lebendige Grundlage für das Gestaltungskonzept bietet.
Die kontrastreiche »PW 4021« aus der »Click Collection« von Project Floors harmoniert mit der sonstigen Einrichtung, die sich in Zurückhaltung übt. So entsteht eine skandinavisch anmutende Optik, der Raum wird trotz der vielen hellen Farben wohnlich und das Ergebnis ist eine harmonische und gemütliche Wohlfühlatmosphäre.

Verlegesystem bietet Vorteile für den Verarbeiter
Beim Designbodenbelag von Project Floors handelt es sich um Planken zum Klicken, er kann laut Hersteller einfach und schnell verlegt werden. Der Boden ist direkt begehbar und es müssen keine Trocknungszeiten eingehalten werden. Der Design­bodenbelag ist strapazierfähig und leicht zu reinigen – der Einweihungsparty steht also nichts mehr im Wege.
Die »Click Collection« von Project Floors bietet Holz- und Steindesigns zum Klicken. Als 5 mm-Vollvinylware stehen derzeit 13 Planken und sieben Fliesen zur Auswahl, jeweils auch mit 0,3 mm und 0,55 mm Nutzschicht erhältlich.
Als Verriegelungstechnik kommt das patentierte »Unifit«-­System zum Einsatz – es hat laut Hersteller für den Verarbeiter den Vorteil, dass je nach Vorliebe oder Raumsituation unterschiedliche Methoden der Verlegung funktionieren: Eingewinkelt, mit leichtem Druck von oben, oder horizontal verbunden – das flexible Profil sorgt für eine schnelle und einfache Handhabe und ist dennoch in der Verbindungsfestigkeit äußerst widerstandsfähig und belast­bar, wie der Hersteller in einer Pressemitteilung schreibt.

Sortimentserweiterung in beiden Nutzschichtstärken
Für das Jahr 2018 plant der Hersteller eine Erweiterung der »Click Collection« und will das Standardsortiment mit attraktiven Holz- und Steindekoren ergänzen, die dann wiederum in beiden Nutzschichtstärken direkt ab Lager lieferbar sind.

Ähnliche Themen

PROJECT FLOORS | 21. April 2018

Oben knallt’s, unten »ruht« der Designbodenbelag

PROJECT FLOORS | 16. April 2016

Modernes und überzeugendes Design

PROJECT FLOORS | 20. Februar 2016

Mit fokussierter Sortimentsgestaltung und klarer Ausrichtung weiter auf der Erfolgsspur