baustoffPARTNER - Baubranche aktuell

Bodenbeläge im Innenbereich

 

OSMO | 17. Februar 2018

Bekenntnis zu Farbe und Wohngesundheit

Holz-Oberflächenspezialist Osmo hat mit seinem Messestand auf das veränderte Konzept der Domotex reagiert. Im Mittelpunkt des Auftritts standen weniger der Fußboden an sich als vielmehr farbige Oberflächen für alle Anwendungen. Weiteres Schwerpunktthema waren industrietaugliche Beschichtungen, zum Beispiel mit Hartwachsöl.

Martina Brüffer (Mitte), bei Osmo für das Marketing zuständig, Thomas Billermann (links), Produktmanager für Holzanstriche, sowie der neue Vertriebsleiter Roman Wegner haben am neu konzipierten Stand auf der Domotex gezeigt, wie Holzpezialist Osmo die Farbe auch an die Wand bekommt. © Rieken

Von Jan Rieken

Im 140. Jubiläumsjahr hat sich die Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG im Bereich Holzanstriche breit aufgestellt und baut ihr Produktsortiment fortlaufend aus, auch im semi-professionellen und DIY-Bereich. Der Spezialist für farbige Oberflächenbehandlung bietet mit seinem bewährten Hartwachs-Öl, dem Dekorwachs sowie der Öl-Beize zahlreiche Möglichkeiten, individuelle Gestaltungswünsche zu realisieren.

Wohngesunde Holzanstriche

Die Vielfalt von Holz als Material für den Innenausbau lässt sich mit dem Einsatz von Osmo Holzanstrichen um eine große farbige Gestaltungsbandbreite deutlich vergrößern. Die Anstriche erfüllen die hohen Anforderungen an Optik, Haltbarkeit und Wohngesundheit und sind leicht zu verarbeiten. Osmo setzt auf natürlichen Holzschutz auf Öl- und Wachsbasis, alle Produkte schützen das Holz und erhalten seinen wertvollen Charakter. Als einziger Produzent komplettiert das Unternehmen seine Veredelungskette mit Farben und Oberflächen aus eigener Entwicklung und eigener Produktion.
Die Variante »Hartwachs-Öl farbig« ist in sieben Farbtönen erhältlich. Speziell auf dunkle Holzarten abgestimmt ist das Hartwachs-Öl »Effekt Silber/Gold«, das schimmernde Glanzeffekte an der Holzoberfläche erzeugt und so eine edle Optik schafft.
Das Dekorwachs ist in 15 transparenten Tönen erhältlich: Von Granit- über Seidengrau bis hin zu Nussbaum und Mahagoni reicht die Farbpalette. Ferner sind alle Dekorwachse untereinander oder mit einem farblosen Osmo »Hartwachs-Öl Original« mischbar. So behandelte Oberflächen sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch wasser- und schmutzabweisend sowie wischfest und widerstandsfähig gegen Flecken.
Für den Profi bietet Osmo ein weiteres Produkt aus der Serie »Holzwerker« für das ansatzfreie Einfärben von Holzfußböden an: Mit der »Öl-Beize« erhält der Parkettleger die Möglichkeit, Holzoberflächen in variablen Intensitäten zu färben. Sie steht in insgesamt zehn modernen Farbtönen zur Auswahl, darunter Weiß, Silbergrau, Graphit, Cognac, Tabak und Havanna. Je nach Applikation gelingt ein dezenter oder ein kräftiger Farbton.

»Polyx«: Maximale Effizienz

Speziell für die maschinelle Holzverarbeitung hat Osmo die »Polyx«-Systeme entwickelt, die ein gleichermaßen schnelles wie qualitativ hochwertiges Oberflächenfinish versprechen. Sie basieren, wie alle Holzbeschichtungen von Osmo, auf natürlichen Ölen und Wachsen, die lebensmittelecht sowie emissionsarm in der Produktion sind.
Bei der Behandlung von Fußböden im großen Stil geht es für die beauftragten Betriebe um schnelle und einfache Verarbeitung, etwa mittels Walz- oder Spritzverfahren. Die auf der Domotex gezeigten »Polyx«-Systeme sind für beide Verarbeitungsverfahren einsetzbar. Es entstehen bereits bei geringen Auftragsmengen widerstandsfähige und atmungsaktive Oberflächen.
Angeboten werden mit den »OXI Polyx« traditionelle, oxidative trocknende Hartwachs-Öle. Innerhalb von nur wenigen Stunden sind die so oberflächenbehandelten Holzprodukte verpackbar. »UV-Polyx Industrie« härtet dagegen durch UV-reaktive Komponenten. Dafür benötigt es nur wenige Sekunden, sodass das Holz direkt im Anschluss weiterverarbeitet oder verpackt werden kann. Zur jüngsten Erweiterung zählen die neuen »LED Polyx«-Produkte, bei denen die Trocknung der Hartwachs-Öl Oberfläche mittels spezieller LED Lampen anstelle von UV Licht erfolgt, die Verpackung aber ebenso schnell möglich ist.